Samstag, 11. Juni 2016

Strawberry Cheesecake - Ein Erdbeer-Käsekuchen mit weißer Schokolade

Was passiert, wenn man sich nicht entscheiden kann, ob man eher Lust auf Erdbeerkuchen oder auf Käsekuchen hat? Richtig, heraus kommt ein Erdbeer-Käsekuchen. Gut, dass ich mich nicht entscheiden konnte. Diese Käsekuchen Variante ist nämlich sowas von gut!! Ein perfekter, frischer Sommerkuchen.



Zutaten: (für eine Springform mit dem Durchmesser 24cm)

Boden:
120g Butter, kalt
60g Zucker
250g Mehl
1 Ei
2 EL Kakaopulver
1 Pr. Salz
2-3 EL Wasser, kalt

Käsemasse:
500g Magerquark
250g Mascarpone
100g weiße Schokolade
3 Eier
100g Zucker
1 P. Vanillezucker
300g Erdbeeren





Zubereitung:

Als erstes für den Mürbteig die Butter in kleine Stücke schneiden, oder auf einer Küchenreibe grob reiben (Das geht super, wenn die Butter eiskalt ist). Mit den anderen Zutaten für den Boden mischen und zu einem festen Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie wickeln. Etwa 1/2 Stunde in den Kühlschrank legen.




Für die Käsemasse wird als erstes die Schokolade im Wasserbad geschmolzen.
Quark mit Eiern, Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Jetzt noch die Mascarpone unterrühren.
Die Erdbeeren waschen und klein schneiden. Etwa 150g von den Erdbeeren pürieren. Erdbeerpüree und Erdbeerstücke zur Käsemasse geben und vorsichtig verrühren. Ganz am Schluß kommt die geschmolzene weiße Schokolade dazu und wird vorsichtig untergerührt.

Den Mürbteig aus dem Kühlschrank nehmen, nochmal kurz kneten, und dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Eine Springform (24 cm) damit auskleiden.
Die Quarkmasse darauf geben und gleichmäßig verteilen.

Den Kuchen bei 180°C etwa 70 Minuten backen.





Ich habe für die Deko noch ein paar Erdbeeren mit 1 EL Zucker eingekocht und püriert. Danach mit ein paar kleingeschnittenen Erdbeeren auf dem Kuchen dekoriert.





Liebste Grüße
Marlene



Keine Kommentare:

Kommentar posten